So langsam wird das Haus Altersgerecht hergerichtet

Nein, nein, ich bin nicht Alt und bei mir wird nix hergerichtet ;-) Diesesmal möchte ich Euch von meinen lieben Schwiegereltern erzählen, die ich wirklich gern hab. Als mein Mann und ich uns kennenlernten, wurde ich schon beim ersten Treffen liebevoll in die Familie aufgenommen, so ist es klar, das auch ich mich bei ihnen wohl fühle. Mein Mann und ich sind jetzt seid vier Jahren zusammen, aber leider haben seine Eltern sehr spät Kinder bekommen, so dass sie Heute schon mitte Siebzig sind. Ich hätte sie gerne kennengelernt, als sie noch aktiver waren, aber leider bleibt mir das verwehrt.

Seine Mama hatte schon zwei Schlaganfälle, so ist ihr Leben leider nicht mehr so ganz einfach. Als meine Tochter noch ein Baby war, konnte sie sie leider nicht auf dem Arm nehmen, denn sie kann sie einfach nicht halten. Durch die beiden Schlaganfälle kann sie ihre rechte Körperhälfte nur noch knapp benutzen, und hat keine Kraft mehr. Inzwischen kann sie meine Tochter mit unserer Hilfe auf den Schoß nehmen, und meine Tochter muss es wohl auch merken, denn bei Oma sitzt sie immer ganz still. Auch merkt meine Tochter, das Oma nicht mehr alles so schnell machen kann, so nimmt meine Tochter die Oma an die Hand und hilft ihr, eigentlich wäre es ja genau andersrum, aber beide genießen die Zeit miteinander. Oma lernt also viel von ihrer Enkelin und meine Tochter lernt, das nicht immer alles so schnell geht und das man Rücksicht auf Schwächere nehmen muss.

Badewannensitz

Natürlich hat mein Mann zusammen mit meinen Schwiegereltern schon vor längerem angefangen, die Wohnung Altersgerecht herzurichten. Zu allererst wohnt man Schwager bei ihnen, um ihnen bei den wichtigsten Dingen zu helfen, denn zwei Kartoffeln zu schälen bedarf einen ganzen Vormittag. Das Bad wurde auch abgeändert, die Dusche tiefer gesetzt und in der Badewanne ein Badewannensitz angebracht, so dass sie ganz alleine in Ruhe baden kann. Auch wenn man älter wird, sollte man dennoch seine Privatsphäre behalten und das ist auch gut so. Bei den alltäglichen Dingen haben die beiden Männer ihnen Tipps gezeigt, wie sie Dinge trotzdem noch alleine schaffen, was sie auch Dankend annehmen. Bei allen anderen Sachen wie Gartenarbeit, Fenster putzen etc stehen wir immer auf Abruf, auch wenn sie dabei nur Hilfe brauchen und nix abgeben wollen, ein bisschen Familiäre Hilfe ist dennoch nötig.

Wie siehts bei Euch aus ? Sind die Eltern noch soweit Fit, oder müsst ihr auch schon Dinge ändern für das Alter ?

The following two tabs change content below.

CarmenPeters

Ich blogge seid 2011 über alles was mir so in den Kopf kommt. Über das Leben an der Nordsee, Ausflugstipps, Rezepte und vieles privates über uns. Ausserdem auch Produkttests, Blogparaden oder Bloggeraktionen. Einfach über das was mich interessiert, oder wo ich meine, das es Euch interessieren könnte.

Neueste Artikel von CarmenPeters (alle ansehen)

This entry was posted in Haushalt and tagged , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to So langsam wird das Haus Altersgerecht hergerichtet

  1. Petra H. says:

    hmm ich denke mal die Gute Frau (Mutter) hat mit solchen Sachen noch ein wenig Zeit,so alt ist die noch nicht,aber für unsere liebe Hausomi hier wäre so ein Sitz vielleicht mal ganz praktisch,gerade da ihre Hüften und der Rücken bei ihr nicht mehr so wollen wie sie,aber mit fast 90 ist sie ansonsten echt noch fit.

  2. Tanja says:

    Mein Vater hatte Lungenkrebs, bzw es wurde im September festgestellt, er hat dann Chemo gemacht und zusätzlich Bastrahlung und Blutwäsche…is da sogar die erste Zeit noch selbst hingefahren mit Auto…
    Naja, dann ist er zuhause zusammengeklappt und schnell ins Krankenhaus…Der Lungenkrebs war wohlgemerkt schon seht fortgeschritten, also quasi unheilbar…die Chemo hätte er sich auch sparen können, sie hat ihn nur noch mehr geschwächt und krank gemacht…leider…
    Im Krankenhaus erlitt er dann auch noch einen Schlag-Anfall..er ging da aufs Klo in seinem Zimmer und wurde erst paar Stunden später dort gefunden, leider…dann war er halbseitig gelähmt…kam dann nach Hause und die ersten Tage gings ihm gut, er hat gegessen und getrunken..mene Mutter hat ihn gepflegt..und danach hat er sich nur noch ins Bett gelegt..er wollte keine Medikamente mehr nehmen , nix mehr essen und trinken…hat nur noch gestöhnt…und 2 mal am Tag kam die Krankenschwester mit der Morphium-Spritze….dann ist er in seinem eigenem Bett gestorben, ich denke mal, es ging schnell…er lag da mit offenem Mund und ich fand es etwas gruselig, ihn da so zu sehen, als Toten….hätte ihn noch stundenlang angucken können und Gedanken schweifen lassen…ging aber nicht, wegen Mama, sie hat nur noch geheult und hätte es nicht geduldet / ausgehalten, das er bis zum nächsten Tag da liegt…
    Chemo macht meist mehr kaputt, als es heilt

    • CarmenPeters says:

      Das ist natürlich nicht so schön, was Du durchmachen musstest :-( Bei meinem Schwiegervater wurde letzte Woche Prostatakrebs diagnostiziert, unoperabel. Er ist zu Hause, soll seine Zeit genießen. So bekommt er wenigstens seine Emkeltochter noch mit, und ich hoffe das er noch lange lebt, ohne Chemo usw.

  3. Tanja says:

    Bin total vom Thema abgeschweift…sorry…viele Männer wollen keinen Rolator, sie sind zu stolz zu und mühen sich lieber mit nem Hand-Stock ab oder bleiben zuhause…

  4. Julia says:

    Meine Mutter ist zum Glück soweit noch Fitt, aber ich kannte das von meiner Oma her. Da musste auch ein Duschsitz her und sie hatte einen kleinen elektrischen Wagen, die Rasende Oma aus Holtenau wurde sie im Ort genannt.
    Ich bin aber Glücklich das man jetzt schon so viele Erleichterung bekommt, den es ist nicht leicht wenn man nicht mehr richtig laufen oder stehen kann. Sollte irgendwann bei meiner Mutter das mal passieren, werde ich schauen das ich ihr auch so gut es geht immer helfen kann.

  5. gott sei dank hat mein papa seine schlaganfälle gut überstanden und wir benötigen dies noch nicht.aber irgendwie kann es schneller so sein wie man denkt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>